Buch (book) »Design Kosmos«

Herausgeber (editors) Sandra Pravica & Hermann August Weizenegger

Zu bestellen unter (to order via) mail@hermannaugustweizenegger.de

Format (size) 210 x 270 mm
Seiten (pages) 390
Hartcover (hardcover)

Preis (price) 50 Euro zuzüglich Versand (plus distribution)

ISBN Hardcover: 978-3-00-056622-62-6

 

Hermann Weizenegger realisierte das Buchprojekt »Design Kosmos« im Herbst 2015 während eines Forschungssemesters. Er hält die
Professur für Industrial Design an der Fachhochschule Potsdam. Die Arbeit an den verschiedenen, hier präsentierten »Designwerken«,
wie Weizenegger sie nennt, erstreckt sich über eine Zeitspanne seines Tuns, die 2008, nach einer langjährigen Kooperation mit Oliver Vogt und der Auflösung des gemeinsamen Designbüros »Vogt+Weizenegger« beginnt. Die Publikation des Buches »Kosmos« repräsentiert nun zugleich den Abschluss der Phase der gestalterischen Auseinandersetzung mit Designwerken. Während die zehn hier vorgestellten Projekte entstanden, wurde Weizenegger als Professor an die FH Potsdam berufen und er gründete das Designatelier HAW. Die gestalterische Arbeit, die sich in den Designwerken ausdrückt, ist vor diesem Hintergrund sowohl vom Ausspielen einer neuen künstlerischen Freiheit gekennzeichnet – einem eher experimentellen Vorgehen im Unterschied zum früheren dienstleistungsorienten –, als auch von einer neuen Verantwortung für Produktionsprosesse. Hierzu gehört eine intensive Auseinandersetzung mit handwerklichen
Techniken und ein narrativer Ansatz, der traditionelle Manufakteure neu innerhalb der Produktionsverhältnisse zu positionieren sucht. Die so gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse konnten in Weizeneggers Lehre an der Hochschule einfließen.

Hermann Weizenegger realized his book project »Design Kosmos« during a research semester in fall 2015. He is Professor of Industrial
Design at the University of Applied Sciences in Potsdam. The pieces presented here on the various »Designwerke« as Weizenegger calls them, covers a period of his activities which started in 2008, when after many years of collaboration with Oliver Vogt, they ended their joint design bureau »Vogt + Weizenegger«. The publication of this book »Kosmos« simultaneously represents the end of a phase investigating »Designwerke«. While the 10 projects here presented were in progress Weizenegger was appointed Professor at the University of Applied Sciences in Potsdam and established his design studio HAW. The design-related activities expressed by the term »Designwerke« thus represent Weizenegger’s way of capitalizing on his new artistic freedom – a somewhat experimental slant, in contrast to his earlier service-oriented mentality. They also reflect a new feeling of responsibility in terms of production processes. This includes a close examination of crafts and trade techniques and a narrative approach which attempts to reposition traditional crafts workshops within the world of manufacturing. It was possible to include the experiences and skills thus gained in Weizenegger’s university teaching.